60m Baken Empfänger

Die Entwicklung des 60m Baken Empfängers ist abgeschlossen. Hans Zahnd HB9CBU hat den neuen Empfänger nach dem SDR Prinzip speziell für den Empfang und die Registrierung der HB9AW 60m Bake auf der QRG 5‘291 kHz entwickelt. Die gesetzten Spezifikationen werden vom neuen Messgerät mühelos eingehalten und das Gerät hat den Langzeittest überstanden.

Der detaillierte Entwicklungsbericht kann hier als pdf heruntergeladen werden.

» Weiterlesen

57 Stunden Sendezeit auf 97.6MHz FM Stereo

Mit einem Interessanten und abwechslungsreichen Programm welches von der Oberstufe der Schulen Willisau gestaltet wurde ist das Christmas Radio Projekt 2019 zu Ende gegangen.  Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Kultur und Kirche wurden Live im Studio durch die Schüler interviewt.
Das Radio Projekt wurde in der Bevölkerung stark beachtet und hat auch in der Presse viel Lob erhalten.

Stamm 3.12: Jahresabschluss – Honiggans

Unser Stamm vom 3.12 steht im Zeichen der Honiggans. Das Fachsimpeln und Diskussionen über Gott und die Welt kommen bei guter, lockerer Stimmung bestimmt nicht zu kurz.

Das mit der Honiggans ist nämlich so:

Jedes Jahr am 11. November, dem Martinstag, findet in der Luzernischen Stadt Sursee die so genannte „Gansabhauet“ statt. Bei diesem Brauch baumelt auf einer Holzbühne beim Rathaus eine tote Gans an einem über sie gespannten Draht. Die gilt es von jungen Burschen und Frauen, denen eine Maske in Sonnenform die Sicht nimmt, mit einem Säbelhieb herunterzuhauen. Die kulinarische Spezialität dieses Brauches ist die Surseer Honiggans, ein Honiggebäck mit einer marzipanähnlichen Mandelmasse als Füllung, das mit einem gemodelten Ganssujet versehen ist.

Die Surseer Honiggans ist als Nebenblüte des Gansabhauets entstanden. Der Surseer Bäckermeister Josef Müller kreierte im Jahre 1936 ein Gebäck speziell für diesen Brauchanlass. „Er hat alle Bäcker im Sursee aufgefordert, sich an der Suche nach einem passenden Gebäck zu beteiligen“, erzählt die Produzentin, die zu Beginn der 1980er-Jahre den Betrieb von Josef Müller übernommen hat. „Schliesslich hat er sich für seine eigene Kreation entschieden, ein Honiggebäck mit einer Mandelmasse als Füllung.“

Die Surseer Honiggans war geboren und etablierte sich bald zu einer Spezialität, die nicht mehr von der Gansabhauet wegzudenken war. Als die heutigen Besitzer der Bäckerei in den 1980er-Jahren den Versuch wagten, die Honiggans ganzjährig ins Angebot zu nehmen, erwies sich diese Massnahme als Erfolg. Einheimische wie auch Touristen schätzten das Honiggebäck als Geschenkartikel und örtliche Spezialität so, dass die Honiggans heutzutage zu jeder Jahreszeit erhältlich ist.

Die Surseer Honiggans ist ein Bibergebäck, das aus einem reichhaltigen Honig-Haselnussteig sowie einer Mandelmassen-Füllung besteht.

Jahres Abschluss Stamm:
03. Dezember 2019;  19.30 Uhr;
Hotel Brauerei, Luzernerstrasse 7, Saal EG, 6210 Sursee
Gäste sind herzlich willkommen!

Gemütlicher Raclette Abend bei HB9AW

Dem Aufruf  von Hans und Ferry zum Raclette Abend sind gestern 20 HB9AW Mitglieder gefolgt. Im festlich dekorierten Klublokal S9 trafen wir uns und liessen uns mit Köstlichkeiten verwöhnen. Unseren herzlichen Dank für die Idee und für die tolle Umsetzung geht an Hans und Annemarie, Ferry und Gabriela und an Franka! Wir freuen uns im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Ungewöhnlich gute KW- Ausbreitungsbedingungen

Das 60m Baken Messsystem registrierte in der Nacht vom 11. / 12.11.2019 ein markantes Ansteigen der Empfangsfeldstärken für etwa 4 ½ Stunden in ganz Europa. Diese ausserordentliche Auffälligkeit musste näher analysiert werden.
Nach Rücksprache mit dem Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik e.V. Juliusruh/Rügen ergab sich folgende Konstellation:
Primäre Ursache war ein High Speed Solar Wind Stream mit Interplanetary Bz von -11nT am 11.11.2019 ca. 0900UT. Das führte zu Energieeinkopplung und einer geomagnetischen Unruhe am 11.11. abends.
Mitteleuropäische Ionosonden registrierten erhöhte, nächtliche foF2-Werte, teils bis über 4 MHz.


 

Radio Studio Anlage wieder on Air auf 97.6MHz

Nach dem Riesenerfolg im letzten Jahr geht das „Christmas Radio Willisau“ auf der Frequenz 97.6MHz in FM Stereo wieder auf Sendung. Das Programm und die Moderation werden durch die Oberstufenschüler Willisau unter der Leitung von Franz Gehrig gestaltet.
Die Regie- und die Sendeanlage wird vom Radio Club Sursee HB9AW für die Schule aufgebaut und zur Verfügung gestellt.
Die Anlage wird vom Radio Club Sursee HB9AW vorgehalten um in ausserordentlichen Lagen die Bevölkerung des Kantons Luzern mit Meldungen des Kantonalen Führungsstabes versorgen zu können.
Ein Video aus den letztjährigen Arbeiten zeigt die Schüler beim Betrieb des Lokalradios.

Stamm vom 3. November: 6 Meter – Das magische Band

Nicht umsonst wird das 6-Meter Band zurecht unter Amateurfunkern auch als das magische Band bezeichnet. Plötzlich entdeckt ein Newcomer auf einem zuvor völlig „mausetoten“ Band ein SSB-QSO. Der Profi unter den Amateurfunkern ist aber längst nicht überrascht. Er beobachtet von anfangs Mai bis Ende Juli regelmässig die Intensität und die Wanderung der ES-Wolken in Echtzeitdarstellungen am Internet und sammelt mit FT8 neue DXCCs auf 6-Meter am Morgen aus Asien, am Mittag aus Afrika und am Abend teilweise bis Mitternacht aus Nord- und Südamerika, wenn Ausbreitungsbedingungen mit zwei- oder dreifach Reflexionen herrschen.

Im Vortrag werden folgende Themen behandelt:

  • Einführung zum 6-Meter Band: Gesetzliche Grundlagen, Bandpläne IARU 1-3, Baken, Geräte, QSB, Antennen
  • Typische Ausbreitungsbedingungen auf 6 Meter
  • FT8-Betriebstechnik auf 6 Meter anhand von Fallbeispielen
  • Hilfsmittel zum DXen auf 6 Meter: Cluster, PSK-Reporter, DXMAPS (Estimated sporadic-E MUF), Warndienst via E-Mail, Bulletins: Six News usw.
  • Meteor Scatter auf 6 Meter: Geometrie von Meteorscatterverbindungen (Streugesetz) und Antennenrichtung, die bekannten Meteorschauer, zufällige Meteore ausserhalb der Meteorschauer (Random Meteo Scatter), Betriebstechnik mit WSJT-X, Hilfsmittel (ON4KST-Chat), usw.
  • Diplome und Conteste für das 6-Meter Band: DXCC, IOTA, VUCC, WAC, WAS, WAZ, Nordic Activity Contest usw.

 

EME auf 6 Meter wird nicht abgehandelt. Willst du das 6-Meter Band besser kennen lernen? Wenn ja, dann hilft dir dieser Vortrag dazu!

Stamm: 6 Meter – Das magische Band
Referent: Dr. Jürg Regli, HB9BIN
05. November 2019;  19.30 Uhr
Hotel Brauerei, Luzernerstrasse 7, Saal, 6210 Sursee


Gäste sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dich am Stamm begrüssen zu dürfen.
Gäste sind herzlich willkommen.

Amateurfunkkurs HB9 / HB3 erfolgreich gestartet

Mit einer tollen und motivierten Kursteilnehmerschar sind wir mit dem Informationsabend am Mittwoche 16.10 in die Kurssaisone 2019 / 2020 gestartet.
Wir freuen uns, die unsere Kursteilnehmer zur Prüfung für Funkamateure begleiten zu dürfen.

Ein Quereinstieg in den Kurs ist jetzt noch problemlos möglich. Wir können jedoch nur noch maximal zwei Teilnehmer aufnehmen.

Möchtest Sie auch mit dabei sein, dann melden Sie sich jetzt an! Wir freuen uns.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier

Das Video finden Sie hier

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 079 44 222 11

Amateurfunkkurs HB3 / HB9; Jetzt anmelden

Der Radio Club Sursee HB9AW blickt auf eine 13- Jährige, erfolgreiche Ausbildungstätigkeit zur Erlangung des Fähigkeitsausweises für Funkamateure zurück. Erfahrene und engagierte Fachlehrer und das ausgereifte didaktische Konzept garantieren einen hohen Lernerfolg. Als Ergänzung zum Frontalunterricht bieten wir auch das Computergestützte Lernen an. Auf einer nur für unsere Lernenden zugänglichen Webseite kann das im Unterricht vermittelte Wissen mit themenbezogenen Aufgaben zu Hause überprüft und gefestigt werden. Der Lernerfolg wird mit diesem Angebot zusätzlich gesteigert.

Unsere Kurswesen gehört schweizweit zu den führendsten und erfolgreichsten.

Für den Kurs 2019 / 2020 welcher am Mittwoch, 16. Oktober in Schulhaus Georgette, Bahnhofstrasse 18a in Sursee mit dem unverbindlichen Infoabend beginnt, können sich noch Kursteilnehmer einschreiben.

Möchtest Sie auch mit dabei sein, dann sputen Sie sich! Wir freuen uns über ihre Anmeldung.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier

Das Video finden Sie hier

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 079 44 222 11

1 2 3 37