20. August 2011 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Verein HB9AW · Tags: , ,

Sie befinden sich auf der Webseite des "Radio Club Sursee", HB9AW. Wir stellen Ihnen unser Hobby, den Amateurfunk kurz vor. Das Hobby eines Funkamateurs ist es, eine Amateurfunkstation zu errichten und zu betreiben. Der Betrieb von Funksendeanlagen ist genehmigungspflichtig. Jeder Funkamateur muss seine Fachkenntnisse (auf den Gebieten Technik und Vorschriften) in einer schriftlichen Prüfung nachweisen. Diese Prüfung wird vom Bundesamt für Kommunikation in Biel, der zuständigen Behörde abgenommen. Nach erfolgreicher Prüfung erhält der angehende Funkamateur seinen Fähigkeitsausweis ausgestellt.

Weiterlesen »

Der Radio Club Sursee HB9AW gewinnt das dritte Mal in Serie den begehrten Titel KW- Contest- Champion Multi Operator 2014. Zur Wertung werden jeweils die Quotienten aus den Wettbewerben H26, CW- Fieldday und SSB Fieldday herangezogen.

Unser Contest Team freut sich sehr über die Auszeichnung.

Herzlichen Danke an alle beteiligten für die Unterstützung als Operator, beim Auf- und Abbau der Anlagen oder als Besucher.

Der errungene Sieg ist uns Ansporn und Motivation. Wir sind im 2015 auch wieder mit vollem Einsatz dabei.

Contest Champion 2014


 

Der E- Mailnachrichten- Austausch über Kurz- und Ultrakurzwellen mit dem System Winlink2000 ist der tragender Pfeiler in der Notfallkommunikation.

Gemäss Wikipedia steht ein Radiogramm für ein durch Funk übermitteltes Telegramm.
Durch die für uns neu geschaffenen Radiogramme kann das Adressieren, das Verfassen und Versenden von Notfunk- Meldungen noch einfacher, sicherer und effizienter durchgeführt werden. Die im HTML- Code verfassten Formulare lassen sich leicht bearbeiten. Übermittelt werden nur die Inhalte, die Bodys sind beim Sender und beim Empfänger lokal gespeichert. Herzlichen Dank an meinen Kollegen Wolfgang OE3VRW für seine umfangreichen und perfekten Programmierungen!

Die bahnbrechende Innovation wurde in den letzten Wochen bereits intensiv getestet. Die definitive Einführung und die Schulungen sind bis Ende März 2015 angeschlossen.


 

m4s0n501

Das 60m HB9AW- Baken Projekt erfreut sich ungebrochener internationaler Aufmerksamkeit. Für die Entwicklung und den Bau der im „HBradio“ beschriebenen Baken- Messstation arbeiten drei Teams mit Hochdruck.

Die Zeitbasis (interne Uhr der SPS) beim Bakensender war zu ungenau. Die Abweichung betrug pro Monat 10 Sekunden welche in regelmässigen Abständen manuell korrigiert werden musste.

Jetzt  ist die Baken Sendeanlage mit einer GPS Zeitsynchronisation erweitert worden. Auf einem Arduino Board wird aus den Rohdaten eines GPS Empfängers die Zeit extrahiert und zur Weiterverarbeitung der Baken Steuerung zugeführt.

Der Startimpuls zum Sendesignal (erster Punkt des Buchstabens H) wird mit Atomuhrgenauigkeit ausgelöst! Jetzt kannst du deine Uhren nach der Bake richten. 

Danke vielmals Christoph für den Bau der Zeitsynchronisation und vielen Dank Roman für die System Integration.

Bake GPS01Bake GPS 02


 

Pünktlich konnte Präsident HB9DSE die ordentliche Generalversammlung des Radio Club Sursee HB9AW eröffnen. Mit besonderer Freude konnte er sieben neue Mitglieder herzliche willkommen heissen.

Der Jahresbericht des Präsidenten und des technischen Leiters, die Rechnung 2014 und das Budget 2015 wurden einstimmig genehmigt. Mit dem Zugang von sieben Mitgliedern besteht der Verein nun aus 43 aktiven Funkamateuren.

Die Leitung des Vereins liegt wie bisher in den Händen von Casimir HB9WBU und Kari HB9DSE.

Alle traktandierten Geschäfte fanden somit die Zustimmung der Mitglieder.

Wir blicken auf ein intensives Vereinsjahr 2014 mit vielen Höhepunkten zurück. Besonders zu erwähnen sind die erneute Auszeichnung als HF- Contest Champion 2014, der sehr erfolgreiche Funkamateurkurs, die interessanten Vorträge, der Bau und die Inbetriebnahme der 1.5kW Solaranlage zur autonomen Energieversorgung der Site Twerenegg, der Stratosphären Ballonstart mit der HD- ATV- Video Weltrekordübertragung über 100Km und das 60m HB9AW- Baken Projekt.

Kurz vor 21.00 Uhr konnte der Präsident die Versammlung schliessen.