Vortrag 4. September: Winlink 2000 / E- Mail über HF- Radio

Funkamateure haben die Möglichkeit unabhängig von einem lokalen Provider E- Mailnachrichten via Radio zu versenden. Das System leitet wertvollste Dienste für Notfunkeinsätze, Mobilisten und Segler.
Der Radio Club Sursee HB9AW betreibt einen Einstiegsknoten (RMS Pactor) auf der Twerenegg. Dieses Gateway ins Internet wird von einigen Clubmitgliedern aber auch von Amateuren auf der ganzen Welt täglich genutzt.
Unser Sysop HB9DSE stellt uns in seinem Vortrag vom 4. September das leistungsfähige, weltweite E-Mailsystem Winlink 2000 im Hotel Hirschen Sursee detailliert vor und erlaubt uns einen Blick, hinter die Kulissen, auf den Gatewayrechner.

Der Radio Club Sursee heisst interessierte Funkamateure, Segler und Mobilisten aus nah und fern zum Vortrag recht herzlich willkommen.

 

Vortrag E- Mail über HF- Radio  /  Winlink 2000
4. September 2012;   19.30 Uhr;  Hotel Hirschen, Oberstadt 10, 6210 Sursee
Gäste sind herzlich Willkommen!
Der Eintritt ist frei

Das HB9AW- Kursprogramm ist online

Das Kursprogramm des Radio Club Sursee für das Wintersemester 2012 / 2013 ist erschienen.

Wir freuen uns, Ihnen zwei Kurse anbieten zu können, die von erfahrenen Fachkräften und Radio-Amateuren geführt werden.  

Folgende Kurse werden durchgeführt:

 

1. Der Amateurfunkkurs:

Der Amateurfunkkurs bereitet Sie auf die amtliche Prüfung zum Erlangen des Fähigkeitsausweises für den Amateurfunkdienst vor.

Die weiteren Infos zum Kurs erhalten Sie hier.

 

2. Der Morsekurs:

Die Betriebsart Telegrafie ist ist im Laufe der Jahre durch technisch aufwändigere Modulationsverfahren ergänzt worden. Trotzdem erfreut sich die Telegrafie steigender Beliebtheit. Versuchen Sie es hier mit einer Hörprobe.

Einziger Nachteil:

  • Es macht süchtig!
  • Man muss es lernen!

Sonst sind bis heute keine Nachteile bekannt …

Die weiteren Infos zum Kurs erhalten Sie hier.

 

Es würde und sehr freuen, Sie in unseren Kursen begrüssen zu dürfen.

 

73 de HB9AW

Die Kursleiter:
HB9WBU Casimir – Technik
HB9DDE Urs – Morsen

mit ihren Fachlehrern:
HB9DEF Robin
HB9DSE Kari

Reisebericht: Von ZB2 nach PY

Reisebericht: Von ZB2 nach PY

vom Irmina HB9EZN und Erwin HB9EZL

Wir freuen uns sehr, unsere segelnden Funkamateure und Vereinsmitglieder Irmina HB9EZM und Erwin HB9EZL zum Stamm vom 5. Juni im Hotel Hirschen in Sursee begrüssen zu dürfen.

Erwin und Irmina lassen uns an ihrer Reise von Gibraltar ZB2 bis nach PY Brasilien wo ihre SY Red Harlekin während des Heimaturlaubes jetzt in einem Hafen fest verzurrt vor Anker liegt, an Hand von Bildern teilhaben. Irmina und Erwin berichten von traumhaft schönen Inseln, Delphinen, stechenden Mücken, der gesuchten Insel PY0S – St. Peter & St. Paul Felsen (SA-014), von der Sorge um den strapazierten Mast und natürlich von viel Wasser.

Über die Erfahrungen mit den Schiffsantennen, mit den Funkgeräten und mit dem E-Mailversand über tausende von Kilometern wird uns Erwin sicher auch berichten.

Herzlich Willkommen Irmina und Erwin, wir freuen uns!

 

Hotel Hirschen, Oberstadt 10, 6210 Sursee
Dienstag, 5. Juni 2012, 19.30 Uhr
Der Vortrag ist Öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen.

Vortrag HB9SDB und HB9DRX am 1. Mai 2012: Das DCS-Reflektor-System, neue digitale Sprechfunk-Systeme, Ausblicke

HB9SDB und HB9DRX: Top-Aktualitäten am 1. Mai 2012 über das DCS-Reflektor-System und neue digitale Sprechfunk-Systeme in Sursee

Zur Zeit ist das D-STAR Reflektor-System stark im Umbau. Die Veränderungen sind rasant und erfolgen für die D-STAR Endbenutzer teilweise zu schnell und und zu wenig transparent. Da liegt es auf der Hand, dass sich gegenüber der Betriebsart DV Skepsis und Zurückhaltung ausbreiten. Die Leistungsmerkmale, Bedienungskonzepte und Begriffe wie «APCO25» und «DMR» sorgten in der Folge für ein enormes Informationsdefizit.

Rolf, HB9SDB, gilt wohl als bester Kenner der D-STAR-Szene im HB-Land. Er war beim Entwurf neuer Konzepte mit dabei und arbeitet im Programmierer-Team aktiv mit. Er wird uns die Zusammenhänge und die Neuerungen in einem ersten Teil aus erster Hand näher bringen, auf unsere Fragen eingehen und diese kompetent beantworten.

In einem zweiten Teil hält Rolf zusammen mit uns Ausschau auf die geplanten Neuerungen im D-STAR-Bereich. Die Zusammenführung der drei DV-Systeme «D-STAR», «DMR» und «APCO25» stehen bevor. Es sind ohne Übertreibung geniale Entwicklungen angedacht, die uns ins Staunen versetzen werden.

Aber wie tönt denn eigentlich der «APCO25»-Sound? Nick, HB9DRX, befasst sich seit einiger Zeit mit diesem Standard. Er wird uns dieses Digitale Voice-System vorstellen. Einer der Höhepunkte am 1. Mai 2012 in Sursee wird sein: Im Anschluss an die Ausführungen beider Referenten können wir unsere ersten APCO25-QSOs führen!

Wir heissen Rolf  und Nick zum interessanten Vortrag und zur Demonstration am Stamm vom 1. Mai 2012, 19.30 Uhr, Hotel «Hirschen» in 6210 Sursee, recht herzlich willkommen.

Der Vortrag ist öffentlich, Freunde von HB9AW sind recht herzlich willkommen, ein Spendentopf steht bereit.

WL2K Spam Kontrolle / Nachrichten Prioritäten

Winlink 2000 Spam Kontrolle und Nachrichten Prioritäten


Das WL2K- Entwicklerteam hat neue Funktionen in den Bereichen Spam Kontrolle und ein Nachrichten Vorrang- System hinzugefügt. Dieses Vorrang System ist in der Notfall- Kommunikation von besonderer Wichtigkeit.

Sie können sich hier mit der detaillierten Beschreibung der wichtigen Funktionen informieren.

1 28 29 30 31 32