Neues aus dem HB9AW Amateurfunkkurs

So schnell geht das. Wir haben zusammen mit unseren Kursteilnehmern bereits 18 Kursabende im Amateurfunkkurs absolviert. Ein Kursteilnehmer musste leider aus beruflichen Gründen das Studium aufgeben. In 6 Wochen ist unser grosser Tag, dann treten die Kursteilnehmer zur Prüfung an.
Als Nächstes stehen noch die Themen Personenschutz, Störungen und störende Beeinflussungen, Erdungen, Blitzschutz, NIS und Starkstrom an. Weiter einen Vorschriftenabend und dann geht es weiter mit den Repetitionsabenden.

Wir sind zu trotz der grossen Teilnehmerzahl zu einem tollen, hilfsbereiten Team zusammengewachsen und vermochten jedem Teilnehmer/in den Amateur-Funkamateurvirus einzupflanzen.   

Klar ist schon jetzt, wir werden nach den Prüfungen nur strahlende Gesichter und leuchtende Augen sehen können.

Zum nächsten Amateurfunkkurs (HB9 / HB3) und zum nächsten Morsekurs nehmen wir gerne deine Anmeldung jetzt entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.