Nachlese: Erdung- Blitz- und Überspannungsschutz

An unserem Novemberstamm durfte der Radio Club Sursee Stephan Süess als Fachreferent zu den Themen Erdung- Blitz- und Überspannungsschutz begrüssen.

Herr Süess brachte uns in seinem spannenden Vortrag einleitend die gesetzlichen Grundlagen und Normen zum Thema näher.

Das Prinzip eines Blitzschutzsystemes, die Blitzschutzklassen mit dem bestimmen der Maschenweiten und der Anzahl der Ableitungen folgten im zweiten Teil.

Das Fundament der Blitzschutzanlage ist eine einwandfrei erstellte Erdungsanlage. Anhand mehrerer Folien lernten wir die wichtigsten „Knackpunkte“ von Erdungsanlagen kennen.

Trennungsabstände, Fangstangen, Blitzkugelradien, Anordnungen von sensiblen Geräten, Leiterverbindungen waren weitere, wichtige Besprechungspunkte.

In einem dritten Teil ist Stephan Süess auf die Bedeutung des Schutz- Potentialausgleiches und auf den inneren Blitzschutz- und Überspannungsschutz eingegangen.

Wie die Überspannungsschutzgeräte klassifiziert und entsprechend in die Anlagen eingebaut werden lernten wir an Beispielen aus der Praxis kennen.

Wer alle die oben erwähnten Stichworte fachkundig beantworten und beurteilen kann, der ist ja gut Bedient und kann in seinem Haus ruhig schlafen. Wir konnten zum Thema Blitz- und Überspannungsschutz viele wertvolle Impulse und fachliche Informationen mit nach Hause nahmen.

Herr Süess hat uns die Folien seines Vortrages überlassen. Wer Interesse an diesem Werk hat, kann dieses hier anfordern.

Danke vielmals Herr Süess für diesen technisch hochstehenden und super Vortrag!