Leistungsvereinbarung unterzeichnet

Der Radio Club Sursee HB9AW hat mit dem Kantonalen Führungsstab Luzern (KFS) eine Leistungsvereinbarung betreffend Kommunikationsverbindungen im Krisenfall abgeschlossen. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Radio Club Sursee HB9AW mit seinen Mitgliedern und mit seiner Kommunikations-Infrastruktur autonome fixe- und mobile Punkt-zu-Punkt und Sternverbindungen für den Daten- und für den Sprechfunk zu Gunsten der Kantonalen Notorganisationen in ausserordentlichen Lagen aufbaut. Zwischen den Führungsstäben wird das Pactor – Level 3 und 4 Übertragungsverfahren für den Datenverkehr über Kurzwelle und Kurzwellen / UKW – Sprechfunk- Verbindungen eingesetzt.

Der Radio Club Sursee HB9AW freut sich auf die neue Aufgabe im Dienste der Luzerner Bevölkerung!


 

GlobalSET 2015

Bei den weltweiten Notfunkübungen des internationalen Dachverbands der Funkamateure (IARU) wurden bisher zu einem festgelegten Zeitpunkt Funkstationen aktiviert und Nachrichten nach einem internationalen Standardverfahren grenzübergreifend weitergeleitet.

Bei der GlobalSET 2015 am 18.12.2015 sollte festgestellt werden, wie schnell und in welchem Umfang weltweite Kommunikationsunterstützung durch Funkamateure geleistet werden kann.

Durch die Teilnehmer wurden in der Folge die individuellen Verfügbarkeitszeiten zurückgemeldet, welche von den nationalen IARU-Notfunkkoordinatoren gesammelt und an die IARU übertragen wurden.

Obwohl der Funkbetrieb der aktivierten Funkamateure nicht erforderlich war, wurden in Norwegen, Spanien und Bulgarien nationale Notfunknetze bis zu 12 Stunden lang betrieben.

Insgesamt 38 Länder und mehr als 8'000 Funkamateure beteiligten sich an der Übung. Davon waren rund ein Viertel innerhalb einer Stunde nach Aktivierung für den Funkbetrieb bereit. In der Region 1 nahmen rund 3'200 Funkamateure teil. Aus Deutschland gab es insgesamt 219 Rückmeldungen, von denen allerdings rund 60% erst nach 12 Stunden nach der Aktivierungsmeldung abgeschickt wurden.

Die wohl wichtigste Erkenntnis der Übung ist allerdings, dass in vielen Ländern zunächst einmal adäquate Aktivierungsprozeduren etabliert und getestet werden müssen.

Der vollständige Bericht über GlobalSET 2015 in englischer Sprache kann hier nachgelesen werden.

Situation in der Schweiz?
Gemäss Übungsrapport von Greg Mossup G0DUB vom 2. Januar 2016 hat sich eine Schweizer Organisation mit dem Namen Emergency Comm Switzerland mit 50 Stationen an der Übung beteiligt. Diese Gruppe hat sich gemäss Rapport per E-Mail Alarmiert und ihre Einsatzbereitschaft folgendermassen festgehalten:
5 Stationen innert einer Stunde, 12 Stationen innert 4 Stunden und 25 Stationen innert 12 Stunden.

Auf der Webseite des Schweizer Dachverbandes ist zur Übung kein Eintrag abrufbar. Wie die neue Gruppe „Emergency Comm Switzerland“ organisiert und ansprechbar ist konnte nicht recherchiert werden. Vermutlich handelt es sich wieder um eine neue HB- Notfunk- Ente.


 

2014 – Das Contest Campion Jahr für Sursee

Die Contest Saison 2014 schreibt bei den Sursee‘r Funkamateur starke Geschichte und wird so schnell nicht vergessen. Gleich zwei Teams haben in den Königsklassen die Siege nach Sursee holen können.

Der Titel des UKW Contest Champion Multi Operator 2014 geht an das Team HB9GF und
der Titel des KW Contest Champion Multi Operator 2014 geht an das Team HB9AW.

Herzliche Gratulation an HB9GF zum riesen Erfolg! Wir freuen uns, die Wettbewerbs Erfolge gemeinsam feiern zu können.

Contest Campion UKW HB9GFContest Champion 2014

HB9AW gewinnt den Contest Champion 2014

Der Radio Club Sursee HB9AW gewinnt das dritte Mal in Serie den begehrten Titel KW- Contest- Champion Multi Operator 2014. Zur Wertung werden jeweils die Quotienten aus den Wettbewerben H26, CW- Fieldday und SSB Fieldday herangezogen.

Unser Contest Team freut sich sehr über die Auszeichnung.

Herzlichen Danke an alle beteiligten für die Unterstützung als Operator, beim Auf- und Abbau der Anlagen oder als Besucher.

Der errungene Sieg ist uns Ansporn und Motivation. Wir sind im 2015 auch wieder mit vollem Einsatz dabei.

Contest Champion 2014


 

Das HB9AW Jahresprogramm 2015 ist online

Interessante Leckerbissen stehen auf unserem HB9AW- Jahresprogramm 2015.
Wir konnten einige Fachspezialisten für Vorträge und Projekte aus den Bereichen erfolgreiches DX- Operating, Radar, „der gläserne Mensch“ und für das 3-D- Drucker Projekt gewinnen. Mit weiteren Referenten ist der Vorstand noch in Verhandlung.
Den KW Contest Campion Multi OP konnten wir nach 2012 und 2013 auch für das Jahr 2014 nach Sursee bringen. An drei KW- Wettbewerben wird HB9AW in der neuen Saison teilnehmen.
Die Mini DX Expedition führt uns nach HB0. Hoffentlich kommt das Vorhaben dieses Jahr zu Stande. Zur Tradition gehört auch die beliebte Napfwanderung im Herbst. Erneut wird wiederum ein Ballon mit Messgeräten und Sendern zum Himmel steigen.

Du siehst, bei HB9AW ist immer was los.
Wir freuen uns auf unsere Aktivitäten im 2015!

Das Jahresprogramm erreichen Sie hier.


Contest- Champion MO erfolgreich verteidigt

Die Auswertungen der Contest Resultate sind soeben veröffentlicht worden. Mit Freude darf der Radio Club Sursee, HB9AW zum zweiten Mal in Serie den begehrten Titel

KW Contest- Champion 2013

tragen. Zur Wertung zählen der H26 Contest sowie die Wettbewerbe CW- und SSB Fieldday. Beim H26 Wettbewerb erreichten wir den 4. Rang, beim CW Fieldday den 1. Rang und beim SSB Fieldday haben wir den 2. Platz erreicht.

Die Wettbewerbssaison 2013 geht beim Radio Club Sursee, HB9AW in allen teilen als sehr positiv und erfolgreich in die Vereins Geschichte ein. Alle Wettbewerbe konnten ohne Pannen, ohne Missgeschicke und ohne Stress bestritten werden. Durch die kontinuierliche Aufbauarbeit darf der Radio Club Sursee heute auf ein erfahrenes und motiviertes Team von Contestbegeisterten Operator’s zurückgreifen. Mit leuchtenden Augen freuen wir uns auf die nächste Contest Saison, um den Titel Contest- Champion 2014 wieder nach Sursee zu holen.


 

Stamm 4. Februar: Erfolgreiches DX- Operating

Eines sei bereits jetzt verraten. Für den Spass am DX-en braucht es keine super Anlage. Die Amateurfunksparte „Kurzwellen- DX- Funkverbindungen“ ist sehr aktuell und äusserst interessant. Als erfahrener DX- Spezialist erklärt uns Dr. Jürg Regli, HB9BIN die Betriebstechniken und führt uns in das erfolgreiche DX- Operating ein. Das Referat bringt vieles für den Newcomer, aber auch erfahrene DX-er werden auf die Rechnung kommen.

Wir heissen Dr. Jürg Regli, HB9BIN recht herzlich willkommen!

Erfolgreiches DX- Operating:  Dr. Jürg Regli, HB9BIN
04. Februar 2014; 19.30 Uhr; Rest. Unterstadt, Unterstadt 6, 6210 Sursee
Gäste sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei


CW Fieldday in Sursee

Regen, nichts als Regen. Das kühle Nass hat uns bei den Installationen zum CW Fieldday begleitet. Damit zusammenhängend auch die „dreckerei“. Wie in einem frisch gepflügten Acker kam ich mir manchmal vor. Die Aufbauarbeiten dauerten dadurch viel länger. Vorausschauend hatten wir jedoch genügend Zeitreserven eingeplant. Wie ein Uhrwerk arbeitete das eingespielte Team. Robi, Pasquale, Thomas, Beat, Urs, Hans-Jörg und Kari freuten sich über die ersten CW Signale, rechtzeitig zum Wettbewerbsbeginn.

Erstmals bezogen wir in Sursee an der Dubenschwarzstrasse eine neues QTH, eine HF- Wagenburg. Ein grosser, umgebauter Baustellenwagen bot uns perfekte äussere Bedingungen. Die Technik hat stabil und ohne Probleme gut funktioniert. Neu in Einsatz stand die grosse USV, diese bot unserem Linear stabile Spannungsverhältnisse unter Volllast. Während den 24 Stunden kamen 953 QSO mit einem Score mit 480k ins Log. Herzliche Gratulation den Telegrafisten!

Der Abbau am Sonntagabend verlief sehr speditiv. In nur 1.5 Stunden konnten wir den Platz verlassen.

Es ist nicht selbstverständlich bei so miesen Wetterbedingungen eine solche Anlage in Betrieb zu nehmen.

Herzlichen Dank an das ganze Team! So macht Contest wirklich Spass!

1 2 3