HB3/9- Kurs und CW Kurs erfolgreich gestartet

Im Clublokal des Radio Club Sursee HB9AW haben wir seit Dienstag, 13.10. ein neuer Morsekurs gestartet. Der Kurs ist ausgebucht.
Wir haben uns ein hochgestecktes Ziel gesetzt – nämlich am nächsten CW- Fieldday teilzunehmen und dabei ein gutes Resultat zu erzielen.
Auch im Schulhaus Georgette in Sursee haben sich am Mittwoch 14.20. motivierte, zukünftige Funkamateure zum Info- und Vorbereitungsabend getroffen. Es freut uns, dass wir unsere Kursteilnehmer auf dem Weg zum Funkamateur begleiten dürfen.

In den HB3/9 Funkamateurkurs können wir noch max. zwei Teilnehmer aufnehmen. Ein Einstig ist jetzt gut möglich.

Möchten Sie auch mit dabei sein? Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Amateurfunklizenz. Herzlich Willkommen in unserem Kurs.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Das Video finden Sie hier

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 079 44 222 11 oder info(at)hb9aw.ch

Neues HB9AW- Notfunk Handbuch

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist hb9aw_final.png

Der Radio Club Sursee hat vor etwa fünf Jahren mit dem Kanton Luzern eine Leistungsvereinbarung betreffend Kommunikationsverbindungen in ausserordentlichen Lagen unterzeichnet.
Wir haben uns in dieser Zeit perfekt organisiert, jedes Notfunk Mitglied kennt seine Funktion und seinen Einsatzort. Zwei Mal im Monat überprüfen und schulen wir unsere Kompetenzen in der Betriebsart Pactor in einem Training. Als Meilenstein habe wir unsere KW- Notfunk- Breitband Antennen entwickelt, gebaut und getestet – ein weiterer, grosser Schritt unserer Notfunkgruppe.
Unsere Einsatz- Instruktionen sind in einer geschützten Webseite für unsere Mitglieder zugänglich. Jetzt haben wir zusätzlich für unsere Notfunk- Mitglieder alle Infos hardwaremässig in ein Handbuch verpackt. Dieses Handbuch stärkt unserer Notfunkgruppe zusätzlich.

Ein Möchtegern, ein „hätti- oder wetti-“ Notfunk gibt es bei HB9AW nicht. Diese Mentalität ist aber in der Schweiz zu sehr verbreitet. Bei den meisten Notfunkgruppen ist das Beste was diese zu Bieten haben, das Logo auf dem Briefpapier. Selbst der Dachverband (ein tolles Team -> Toll, Ein, Andrer, Machts) hat in den letzten 15 Jahren – ausser einer Absichtserklärung – keine Fortschritte erreichen können! Da helfen auch keine Tagungen mehr, der Wurm ist schon drinnen….

HB9AW gewinnt den 1. Platz am SSB Fieldday – MOAB-HP

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist hb9aw_final.png

Vom SSB Fieldday kann der Radio Club Sursee HB9AW mit grosser Freude berichten. Wir haben den 1. Platz in der Kategorie MOAB-HP erreicht. Unser diesjährige SSB- Fieldday wurde ab dem Schützenhaus in Knutwil bestritten.
Die minimale Fehlerquote von nur 0.9% zeigt, dass an der Station konzentriert und perfekt gearbeitet wurde.

Es ist mir ein Bedürfnis, allen Operateuren und allen Helfern ganz recht herzlich zu danken.
Nur durch Eure Bereitschaft mitzumachen können solche tolle Team- Resultate erzielt werden.

Amateurfunkkurs HB3 / HB9; Jetzt anmelden

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist hb9aw_final.png

Der Radio Club Sursee HB9AW startet am 14.10.2020 mit dem Infoabend den neuen Amateurfunkkurs. Der Kurs wird durchgeführt.
Mit unserem durchdachten Ausbildungs- und Didaktik Konzept zählen wir uns als führende Ausbildungsstätte zur Vorbereitung auf die amtliche Prüfung für Funkamateure. Der Kurs wird im Präsenzunterricht durchgeführt. Die Persönlichen Begegnungen, die Kontakte und die Gespräche, die Spontanität, die Stimmung im Unterricht sind uns während der Ausbildung sehr wichtig. All dies geht mit dem – so hochgelobten – Fernunterricht verloren. Sollte der Präsenzunterricht eingeschränkt werden haben wir jedoch eine entsprechende Lösungen vorbereitet.
Wir nehmen gerne noch eine begrenzte Anzahl Kursteilnehmer auf. Die Schüleranzahl wird durch die einzuhaltenden Abstandsregen bestimmt.

Für den Kurs 2020 / 2021 welcher am Mittwoch, 14. Oktober in Schulhaus Georgette, Bahnhofstrasse 18a in Sursee mit dem unverbindlichen Infoabend beginnt, können sie sich ab sofort einschreiben.

Möchten Sie auch mit dabei sein? Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Amateurfunklizenz. Herzlich Willkommen in unserem Kurs.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Das Video finden Sie hier

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 079 44 222 11 oder info(at)hb9aw.ch

Workshop: Antennensimulation mit Nec2

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist hb9aw_final.pngSeit einigen Jahren befassen wir uns mit der Simulation von linearen Antennen mit Hilfe von Nec2. HB9FIN hielt auch schon einen Vortrag im Rahmen eines Monatsstammes bei HB9AW. Dabei zeigte sich jedoch, dass das Thema etwas zu umfangreich ist, um es an einem Abend soweit zu vermitteln, dass die interessierten Teilnehmer den anschliessenden Einstieg in die Materie schaffen können. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, einem Workshop anzubieten.
Nach Besuch des Workshops wird jeder Teilnehmer in der Lage sein eigene Antennen zu simulieren und zu beurteilen.
Der Workshop ist offen d.h. es sind Funkamateure aus nah und fern willkommen.

Detaillierte Infos zum Workshop können hier eingesehen werden.  

Anmeldungen nehmen wir unter info(at)hb9aw.ch entgegen.

Einladung zur Napfwanderung

Der Radio Club Sursee freut sich, seine Freunde, Gönner, Spender, YL’s zur Napfwanderung einladen zu dürfen.

Sonntag, 13. September 2020, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhofplatz, 6130 Willisau

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz beim Wiggernhüttli, weit hinten im Tal der Enziwigger. Von dort führt uns der Weg zum Eigatter, weiter zur Trachselegg und zum Berggasthaus auf dem Napf. In den Wäldern erleben wir die Stille und Ruhe und entdecken eine vielfältige Flora und Fauna. Oben angelangt geniessen wir die sagenhafte Aussicht und das Angebot aus der Napf-Küche. Die beeindruckenden und immer wieder wechselnden Ausblicke in der vielfältigen Napflandschaft, zur Pilatuskette, in die Alpen und weit hinaus ins Mittelland bleiben unvergesslich.

Der Abstieg führt uns zur Stächelegg wo wir uns nochmals mit einem feinen Napf Kafi stärken können, vorbei am sagenumwobenen Enziloch, weiter zur Chrotthütte und zum Ausgangspunkt Wigernhüttli zurück.

(Enziloch: 963 m. tiefe und gefährliche Schlucht, von der Kleinen Fontannen durchflossen, 2 km nö. unter dem Gipfel des Napf. In der Gegend sehr bekannt und Gegenstand zahlreicher Volkssagen; hier hausen die verdammten Seelen der hartherzigen und geizigen Reichen.)

Wanderung: Sonntag, 13. September 2020:

10.00 Uhr            Treffpunkt 6130 Willisau, Bahnhofplatz 
10.15 Uhr              Abfahrt mit den Privatautos zum Parkplatz Wiggernhüttli
 Zugsreisende aus Richtung Luzern steigen in die PWs um
10.45 Uhr              Parkplatz Wiggernhüttli   
 Wanderung via Eigatter, Trachselegg zum Berggasthaus Napf
 Wanderzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten  
12.30 Uhr              Mittagsrast auf dem Napf 1’408 mü.M  
 Geniessen der Aussicht   
 Individuelle Verpflegung im Restaurant oder Picknick aus dem Rucksack
 (Empfehlung: Älplermakronen mit Apfelmus – Dessert)
15.00 Uhr              Abstieg    
 Wanderung via Stächelegg, Enziloch, Chrotthütte zum Parkplatz Wiggernhüttli
 Wanderzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten  
17.20 Uhr              Ankunft in Willisau, Bahnhof  
 Zug Richtung Luzern: Willisau ab 17.30 Uhr, Luzern an 18.03 Uhr

Wir wandern gemütlich und ohne Hast! Gutes Schuhwerk und ein Regenschutz gehören zur Wanderausrüstung. Wir benutzen nur markierte Wanderwege. Die angegebenen Zeiten sind grosszügig berechnet.

Info über die Durchführung ab Sonntag 07.00 Uhr auf allen „RelaisSursee“ Kanälen oder auf www.hb9aw.ch. Für weitere Auskünfte steht Kari HB9DSE gerne zur Verfügung.

Anmeldung für die Wanderung ist erwünscht, jedoch nicht Bedingung.

Kontakt:                HB9DSE@HB9AW.CH

Der Radio Club Sursee freut sich:
HB9DSE Kari, HB9WBU Casimir

Stamm vom Do. 3. Sept. 2020

Einladung zum September Stamm.

Leider musste unser Referent seine Zusage aus beruflichen Gründen kurzfristig zurückziehen. Als Ersatz wird uns Karl Künzli HB9DSE in das Winlink2000 (WL2K) E-Mailsystem einführen. Das System WL2K wurde von Funkamateuren für Funkamateure entwickelt und erlaubt uns über verschiedene Zugänge am öffentlichen Mailsystem teilzunehmen.
Im zweiten Teil werden wird er uns über die Notfunkkonzepte im Zusammenhang mit unserer  Leistungsvereinbarung mit dem Kantonalen Führungsstab informieren.

Wir freuen uns, dich am Stamm begrüssen zu dürfen.
Vorgesehen für Mitglieder von HB9AW.

Stamm vom Donnerstag, 3.9.2020 um 19:30 Uhr
Das System Winlink 2000 / HB9AW Notfunk Konzept
Hotel Brauerei
Luzernerstrasse 7
6210 Sursee

Bericht: HB9AW- Notfunk KW- Breitbandantenne

Ich kann es vorweg nehmen, die HB9AW- Notfunk KW- Breitbandantenne läuft besser als erwartet. Das zeigen die untenstehenden Messresultate eindeutig auf. Wir haben Vergleichsmessungen gegen unseren 160m langen horizontalen Loop in der HB9AW- Klubstation durchgeführt. Am Sender wurde einen 440Hz Sinuston eingespeisst und in einer Distanz von 20Km mit einem Messempfänger die Empfangssignalstärken dB genau ermittelt. Die Antenne arbeitet von 3.5MHz bis 30MHZ durchgehend mit einem SWR immer besser als 1:2!

Jetzt sind 8 komplette Antennenboxen bereit zum Abtransport an unsere Notfunk Einsatzorte.

Es war ein interessanter, leerreicher und kameradschaftlicher Antennenbautag. Eine ausführliche Dokumentation der HB9AW- Notfunk KW- Breitbandantenne wird in Kürze erscheinen. Herzlichen Dank an alle engagierten HB9AW Mitglider.

Die Messresultate verglichen mit dem 160m Loop

3770kHz               -12dB
7060kHz               -6dB
14150kHz              +13dB
21250kHz             -3dB
28600kHz            -10dB

Die Leseart: Im 80m Band beträgt der Verlust der Notfunkantenne -12dB gegenüber dem Loop.

1 2 3 34