Das HB9AW- 60m Bakenprojekt

flagge_grossbritannien
Das 60m Band ist in der Schweiz für den Amateurfunk nicht frei gegeben. Der Radio Club Sursee hat für diesen Versuch jedoch die notwendigen amtlichen Bewilligungen.

Gemäss der Literatur soll das 5Mhz Band vorhersehbare Ausbreitungs- Bedingungen bieten. Es wird beschrieben, dass es die besten Aspekte des 40m Bandes mit denen des 80m Bandes kombinieren soll. Das 60m Band soll immer irgendwie offen sein. Wirkliche Erfahrungen in unseren Breiten und besonders in HB mit den verschiedenen Topografien fehlen aber vollkommen.

Bake-SenderDa setzt das HB9AW- Baken Projekt an. Wir möchten gerne genau wissen, wie sich die Ausbreitungsbedingungen in HB beschreiben lassen.

Dazu haben wir einen Baken Sender gebaut. Eine detaillierte Beschreibung der Anlage ist in Vorbereitung.

 

Die Aussendungen erfolgen nach folgendem Schema ab Standort Sursee, JN47BE:

Hörprobe:

In Telegrafie wird das Rufzeichen HB9AW auf 5’291 kHz in CW (100HA1B) mit 10 W ausgesendet. Darauf folgen fünf Striche zu zwei Sekunden welche in der Leistung abgesenkt werden.

Der erste Strich wird mit einer Leistung von 10W, der zweite mit 5 W, der dritte mit 1Watt, der vierte mit 100mW und der fünfte Strich mit 10mW ausgesendet. Alle Leistungsangaben in ERP.

Sendeplan:
Die Bake sendet alle vollen 5 Minuten. Trigger ist die Stunde. Also: HH, +05, +10, +15 Minuten usw. nach einer vollen Stunde.

Bake AntenneDie Aussendungen erfolgen an einer λ/2 Dipolantenne. Diese ist als Steilstrahlantenne, als sogenannte Springbrunnenantenne konzipiert. Der Einspeisepunkt liegt 0.12 λ über Grund. Die Dipolenden unwesentlich tiefer. Unter dem Dipol liegt ein Reflektor.

Wir haben bewusst diese Steilstrahlende Antenne gewählt um die Ausbreitungsbedingungen in HB zu studieren. DX Verbindungen interessieren uns im Moment nur sekundär.

PLC
Einige Powerline Geräte verwenden HF und niedrige VHF- Frequenzen zur Übertragung von Signalen über die Elektro- Hausinstallationen. So verwendete Hausinstallationen sind in der Lage Breitbandige Störsignale auszusenden. Einige Hersteller von solchen PLC- Geräten sparen die Amateurfunkfrequenzen zur Übertragung aus. Für das 60m Band sind leider keine Kerben vorgesehen. Breitbandige Störungen sind deshalb nicht ausgeschlossen.

Eine Weltweite Liste der HF Baken zB. „G3USF’s Worldwide List of HF Beacons“ und „List of 663 SW beacons worldwide“ erreichbar.