Ungewöhnlich gute KW- Ausbreitungsbedingungen

Das 60m Baken Messsystem registrierte in der Nacht vom 11. / 12.11.2019 ein markantes Ansteigen der Empfangsfeldstärken für etwa 4 ½ Stunden in ganz Europa. Diese ausserordentliche Auffälligkeit musste näher analysiert werden.
Nach Rücksprache mit dem Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik e.V. Juliusruh/Rügen ergab sich folgende Konstellation:
Primäre Ursache war ein High Speed Solar Wind Stream mit Interplanetary Bz von -11nT am 11.11.2019 ca. 0900UT. Das führte zu Energieeinkopplung und einer geomagnetischen Unruhe am 11.11. abends.
Mitteleuropäische Ionosonden registrierten erhöhte, nächtliche foF2-Werte, teils bis über 4 MHz.


 

Radio Studio Anlage wieder on Air auf 97.6MHz

Nach dem riesen Erfolg in letzten Jahr geht das „Christmas Radio Willisau“ auf der Frequenz 97.6MHz in FM Stereo wieder auf Sendung. Das Programm und die Moderation werden durch die Oberstufenschüler Willisau unter der Leitung von Franz Gehrig gestaltet.
Die Regie- und die Sendeanlage wird vom Radio Club Sursee HB9AW für die Schule aufgebaut und zur Verfügung gestellt.
Die Anlage wird von Radio Club Sursee HB9AW vorgehalten um in ausserordentlichen Lagen bei Bedarf die Bevölkerung des Kantons Luzern mit Meldungen des Kantonalen Führungsstabes versorgen zu können.
Ein Video aus den letztjährigen Arbeiten zeigt die Schüler beim Betrieb des Lokalradios.