HB9AW gewinnt den CW Fieldday 2018 in der Kat. MOABHP

We are the champions!

Der Radio Club Sursee HB9AW gewinnt erneut den CW- Fieldday in der Kategorie MOABHP! Erfolgreich haben wir an die vier Vorjahressiege anknüpfen und den begehrten 1. Platz wieder nach Sursee holen können. Das eingespielte Operator- und Aufbauteam hat wieder perfekte Arbeit geleistet.

Wir bedanken uns für die vielen Verbindungen bei unseren Partnerstationen recht herzlich. Vielen Dank auch an alle welche in irgendeiner Form zum guten Gelingen beigetagen haben.

Der Radio Club Sursee HB9AW freut sich über den errungenen Sieg. Wir sind im nächsten Jahr wieder mit dabei! 

 

Das HB9AW- Baken Messsystem bekommt Flügel

Alle Gerätschaften, Empfänger, Controller, Antennen und alle Rückwärtigen Einheiten zum Baken Messsystem sind auf Vordermann. Wir sind am Abarbeiten der Bestellungen und am Ausliefern der Messsysteme.
Einige Einheiten sind bereits in Betrieb und liefern zuverlässig Daten zum Server. Die daraus generierten Plotts werden stündlich aktualisiert und sind auf unserer Webseite aufgeschaltet. Mit unserer präzisen Datenbasis lassen sich die Ausbreitungsbedingungen im 60m Band mit verschiedenen Blickwinkeln zuverlässig analysieren.

Die Nutzung unserer Daten und Plotts in irgendeiner Form und die Verlinkung  auf ihrer Webseite ist nur für nichtkommerzielle Zwecke unter einem Hinweis auf den „Radio Club Sursee HB9AW“ gestattet.

Wenn Sie am Netzwerk teilnehmen möchten – um z.B. die Empfangsbedingungen an ihrem Standort zuverlässig feststellen und studieren zu können – nehmen sie mit uns Kontakt auf. Ein Bestellformular finden Sie hier.

Die Tagesplotts und die Gesamtplotts stehen hier zum Download bereit.

2m Bake QRV 144.467 MHz

Das Funkfeuer HB9AW auf der Frequenz 144.467 MHz ist nach längerer Unterbrechung und Revision nach dem im Jahre 1968 von Tomas Dvorak OK1DE vorgeschlagenen PAMAB-Verfahren (Pulse Amplitude Modulated Amateur Beacon) wieder in Betrieb. Es sendet ab dem Standort JN47AB, 47°04.02′   N 8°00.78′ E.

Im Rahmen eines automatisch ablaufenden Programms wird auf der Frequenz 144.467 MHz zunächst mit der vollen HF-Ausgangsleistung von 22.5 mW in CW die Identifikation «HB9AW 3DB STEPS» gesendet.
Die Bake sendet mit etwa 38 Zeichen pro Minute (Punktdauer 170 ms). Danach wird eine Folge von 26 Strichen von jeweils 1,4 Sekunden Dauer mit Zwischenpausen von 0,7 Sekunden ausgestrahlt. Der erste Strich nach dem Text erfolgt noch mit voller Trägerleistung, danach wird mit Hilfe eines elektronisch gesteuerten Abschwächers die Signalamplitude der nachfolgenden Striche jeweils um 3dB (halbe Leistung) herabgesetzt. Der sechsundzwanzigste Schritt weist demzufolge eine um 75 dB reduzierte Amplitude auf. Der ganze Zyklus samt Text läuft in 85 Sekunden ab und wiederholt sich ohne Unterbrechung.

Empfangsrapporte nehmen wir gerne hier entgegen.