QSO Partner für unsere Kursteilnehmer gesucht

17 Kursteilnehmer besuchen jeden Mittwochabend den Amateurfunkkurs des Radio Club Sursee HB9AW. Nach dem Unterricht im Schulhaus Georgette aktivieren die Kursteilnehmer unsere Klubstation im S9. So kommt nach dem theoretischen Teil auch die Praktische Ausbildung an der Station nicht zu kurz. Unter Anleitung eines erfahrenen OM können die Neueinsteiger erste Erfahrungen auf den KW und den UKW Bändern sammeln.

Um den Einstieg ins Operating zu vereinfachen suchen wir bis und mit 23.5.2018 erfahrene OM’s welche jeweils am Mittwochabend ab ca. 21:45 Uhr auf 3‘777kHz ± QRM die Anrufe unserer Kursteilnehmer entgegen nehmen.
Bitte beachtet aber, dass unsere Neueinsteiger zum Teil viel Zeit und lange umschaltpausen brauchen. Bitte halte das QSO mit unseren Novizen mit gezielten Fragen zur Person, zum Kurs, zum Wetter usw…. aufrecht.

Die Kursteilnehmer danken Dir mit viel Freude und mit leuchtenden Augen für die ersten QSO Erfahrungen!

QSO Partner gesucht:
Jeden Mittwochabend ab ca. 21:45 Uhr auf 3‘777kHz oder auf Relais Sursee 439.250MHz -7.5

Solaranlage Twerenegg

Seit 2 ½ Jahren betreibt der Radio Club Sursee HB9AW eine Solaranlage mit einer Leistung von 1‘500Wp bei der Relaisanlage Twerenegg. Die gewonnene PV- Energie wird in den Akkumulatoren 48V 200Ah gespeichert und zum Betrieb der KW Station PMS Pactor, D-Star 70cm, D-Star 2m, APRS und weiterer Dienste verwendet.

Nun liegen die Kennwerte zweier voller Betriebsjahre vor. Die wichtigsten werden wir hier veröffentlichen kommentieren.

 

 

Zähler Bezug

Ertrag PV Anlage

Sonnen-
Stunden

Verbrauch

Tages
Verbrauch

Betrieb PV Anlage

Ertrag pro
Betriebs
Stunde

 

kWh

kWh

h

kWh

kWh

h

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

625

1389

926

2014

5,51

3256

0.426

2017

419

1514

1009

1933

5,29

3322

0.455

 

Zähler Bezug:                         Energiebezug aus dem Netz der CKW
Ertrag PV Anlage:                   Produzierte Energie der PV Anlage
Sonnenstunden:                     Produktion : Anlageleistung  // Sonnenstunden = Vollbetriebsstunden 
Verbrauch:                             Netto Jahresverbrauch der Site Twerenegg
Tagesverbrauch:                     Zähler Bezug + Ertrag PV Anlage : 365
Betrieb PV Anlage                  Einschaltdauer der PV Anlage
Ertrag pro Betriebsstunde     Ertrag PV Anlage : Betrieb PV Anlage

 

Auffällig ist, dass wir einen hohen Tagesverbrauch in der Anlage zu verzeichnen haben. Der hohe Verbrauch steht mit dem gewählte Konzepten in Verbindung.  Die Betriebssicherheit und möglichst 100% Verfügbarkeit standen bei der Planung  zuoberst in Rang.
Aus diesem Grund laufen drei Hardwareunabhängige Server und eine ausgeklügelte IT- Infrastruktur. Auch die Energieversorgung im Netzbetrieb mit Rückspeisung unterscheidet sich massgeblich vom Ladebetrieb im netzlosen Zustand. Es wurden aus Sicherheit- und Betrieblichen Gründen zwei grundlegend unterschiedliche Konzepte gewählt. Diese Sicherheit erkaufen wir uns unter anderem mit einem hohen Energieverbrauch.

Die Sonnenstunden,
also wie viele Stunden scheint die Sonne in einer Region in einem Jahr, hat einen grossen Einfluss auf den Ertrag einer Photovoltaikanlage. Die Sonne scheint natürlich jeden Tag. Doch verdecken Wolken oft die Sonne, so dass eine direkte Sonneneinstrahlung nicht möglich ist. Als Sonnenstunde bezeichnet man die Zeit, in der die Sonne ohne Hindernisse, wie Wolken, direkt auf die Erde scheinen kann.