Radio Club Sursee   HB9AW

Amateurfunkkurs und Morsekurs in Sursee

10 Kursteilnehmer sind zum neuen Amateurfunkkurs eingeschrieben. Während 25 Kursabenden bereiten sich die Teilnehmer im Schulhaus Georgette in Sursee auf die anspruchsvolle Prüfung zum Erwerb des Fähigkeitausweises als Funkamateur vor.
Es freut uns auch sehr, wieder einen Morsekurs in unseren Clubräumen „S9“ durchführen zu können.
Unser Kurwesen hat lange Tradition und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Über 100 Schüler haben die „Surseer Schmiede“ in den letzten Jahren erfolgreich durchlaufen.

Wenn Sie schon lange gedacht haben, das wär doch auch was für mich, dann informieren Sie sich hier. Nachmeldungen sind noch erwünscht.
Es würde uns freuen, Sie beim Einstieg ins neue Hobby begleiten zu dürfen.
 


Einladung zum: KW-Contest- und Diplom-Workshop

Anlässlich der KW/UKW-Tagung vom 19. September 2015, in Birmensdorf (ZH), wurde eine Überarbeitung des Helvetia-Contestes für Kurzwelle und der USKA-Diplome angeregt. In diesem Workshop werden die Neuerungen den interessierten Amateurfunker/innen erklärt:

KW-Contest- und Diplom-Workshop:
Samstag, 5. November 2016 in Sursee

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich im folgenden
Doodle (Link) bis 29. Oktober 2016 anzumelden.

Der Eintritt ist frei. Konsumationen gehen zu Lasten der Teilnehmer.

(Programm und Wegbeschreibung als PDF herunterladen)

Tagungsprogramm:

09:30 Eintreffen der Teilnehmer, Kaffee
10:00 Begrüssung & Logistik
10:15 USKA-KW-Contest-Reglement: Anpassungen mit der Neugestaltung des Helvetia Contests auf Kurzwelle
(Referent: Dominik Bugmann HB9CZF, HF-Contest Manager)
Um den Helvetia-Contest auf Kurzwelle attraktiver zu machen (mehr Aktivität, any-to-any Contest und kürzerer Rapport) hat eine Arbeitsgruppe das Reglement überarbeitet. Die Änderungen werden in diesem Vortrag dargestellt und es besteht die Möglichkeit, auf Fragen der Teilnehmenden einzugehen.
11:15 USKA-Diplomreglement: Anpassungen und Neuerungen
(Referent: Stephan Walder HB9DDO, USKA-Diplommanager)
Das derzeit gültige Diplomreglement der USKA ist über 15 Jahre alt. Die vorgesehenen Anpassungen zielen v.a. darauf ab, das Beantragen der Diplome zu vereinfachen. Insbesondere soll es künftig möglich sein, Verbindungen, die sich an Hand der eingereichten Contest- oder SOTA-Logs verifizieren lassen, anrechnen zu lassen. Diese und alle anderen Anpassungen werden vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit, auf Fragen der Teilnehmenden einzugehen.
12:15 Mittagspause
Im Restaurant besteht die Möglichkeit ein preisgünstiges Menu (zu Kosten der Teilnehmer) einzunehmen.
14:00 SOTA – Summits on the Air
(Referent: Tom Benz HB9DPR, SOTA Gruppe Schweiz)
Im Rahmen des SOTA-Programms werden auch immer wieder Kantone aktiviert, die zur Erlangung der USKA-Diplome interessant sind. In diesem Referat wird das SOTA Programm und die SOTA Database vorgestellt.
14:45 WRTC 2018 – World Radiosport Team Championship 2018
(Referent: Manfred Wolf, DJ5MW, WRTC Teilnehmer)
Alle vier Jahre messen sich die besten Contester der Welt unter ganz speziellen Bedingungen im Rahmen einer Weltmeisterschaft. Die nächste Austragung erfolgt 2018 und wird von unseren Nachbarn in Deutschland organisiert. In diesem Kurzreferat wird die WRTC näher vorgestellt und auch gezeigt, wie man als «Breitensportler» aktiv ins Geschehen eingreifen kann.
Der Referent, Manfred Wolf, DJ5MW hat zusammen mit Stefan von Baltz, DL1IAO an der WRTC 2014 in Boston (USA) die Bronzemedaille gewonnen.
15:15 Heard Island VK0EK
(Referent: Hans-Peter Blättler HB9BXE, DXpeditions-Teilnehmer)
Heard Island liegt in der Antarktis und ist entsprechend schwierig zu erreichen. Die letzte Aktivierung lag beinahe 20 Jahre zurück bevor VK0EK im Frühjahr 2016 aktiv wurde. Hans-Peter, HB9BXE war Teil des DXpeditions-Teams und wird aus erster Hand von seinen Erfahrungen berichten.
15:45 Ende des Workshops

Veranstaltungsort:
Hotel Restaurant Brauerei
Luzernstrasse 7
6210 Sursee


 

 

 

 

1. Rang am SSB Fieldday 2016 Kat. MO ORO

Nach dem 1. Rang im CW Fieldday 2016 verteidigt der Radio Club Sursee HB9AW zum siebten Mal in Serie den 1. Platz im SSB Fieldday in der Kat. MO QRO.

Eine einmalige Erfolgsgeschichte hat sich vorgesetzt. Viel Einsatz der Vereinsmitglieder und Perfektion bis ins Detail zeichnen das Contestwesen des jungen, aktiven Radio Club Sursee HB9AW aus.

Mit diesem Sieg dürfte uns auch zum fünften Mal in Serie der KW-Contest-Champion Multi Operator 2016 wieder sicher sein.

Wir freuen uns sehr über die erreichten Auszeichnungen.

Ohne die grossen Einsätze unserer Mitglieder beim Transport, Auf- und Abbau sowie bei den Arbeiten an der Station wären solche Leistungen niemals möglich.

 

Herzlichen Dank an das ganze Contest Team!

SSB-FD-2016