60m Baken Empfänger

Die Entwicklung des 60m Baken Empfängers ist abgeschlossen. Hans Zahnd HB9CBU hat den neuen Empfänger nach dem SDR Prinzip speziell für den Empfang und die Registrierung der HB9AW 60m Bake auf der QRG 5‘291 kHz entwickelt. Die gesetzten Spezifikationen werden vom neuen Messgerät mühelos eingehalten und das Gerät hat den Langzeittest überstanden.

Der detaillierte Entwicklungsbericht kann hier als pdf heruntergeladen werden.

» Weiterlesen

Unsere Kurse sind gut besucht

Bereits zum sechsten Mal treffen sich elf Teilnehmer des Technikkurses am Mittwoch im Schulhaus Georgette und die 6 Teilnehmer des Morsekurses am Donnerstag im neuen Mehrzweckraum im HB9AW- Klublokal.

Während 25 Kursabenden befassen sich die zukünftigen Funkamateure gründlich mit den grossen Stoffgebieten der Elektrotechnik, Elektronik und Übermittlungstechnik.

Die Fachlehrer Casimir, Thomas und Kari freuen sich die Kursteilnehmer zur Amateurfunkprüfung begleiten zu dürfen. Urs trainiert mit seinen Schülern zur Morseprüfung.

Der Einstieg in den laufenden Technik- Kurs ist für Personen mit guten Grundkenntnissen in der Elektrotechnik bis ca. Mitte Dezember noch möglich.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.


 

Kulturpreis der Stadt Sursee

Der Kulturpreis der Stadt Sursee geht dieses Jahr an die Mitglieder des Vereins Openair Kino Sursee. Dieser Verein organisiert seit 22 Jahren jeweils im Sommer tolle Kinonächte unter freiem Himmel.
Unsere HB9AW- Mitglieder Robi HB9FWL und Pasquale HB9EZO als die Hauptverantwortlichen werden für ihr kontinuierliches Schaffen und für ihr glückliches Händchen bei den Filmauswahlen am 1. Januar 2016 im Rathaus Sursee den begehrten Preis der Stadt Sursee entgegen nehmen dürfen.

Der Radio Club Sursee HB9AW und alle seine Mitgliedern freuen sich sehr und gratulieren Robi HB9FWL und Pasquale HB9EZO ganz herzlich zur Annerkennung und zur Wertschätzung der Stadt Sursee für das kontinuierlichen Schaffen!

Die Webseite des Openair Kino Sursee ist hier zu erreichen.


Ein Jahr Solaranlage Twerenegg

Seit genau einem Jahr steht unsere Solaranlage zur Versorgung unserer Site auf der Twerenegg in Betrieb.

Die Anlage erfüllt die Erwartungen zu 100%.

Die Inbetriebsetzung der Solaranlage erfolgte am 28.10.2014 um 15:15 Uhr. Die Ablesungen am 29.10.2015 um 15:15 ergaben folgendes Bild:

Produzierte Solar- Energie 1‘536 kWh
Bezogene Energie aus dem Netz 780.1 kWh
Totaler Energieverbrauch: 2‘315.1 kWh

In Beitrag vom 15.1.2014 haben wir die Energieproduktion mit 1‘300kWh vorausberechnet. Dieses Resultat wurde übertroffen!
Unterschätzt haben wir allerdings den höheren Energieverbrauch der Anlage. Der Gesamtwirkungsgrad ist durch die Wandler und durch die Speicherung der Energie in den Akkus massiv gesunken. in Normalbetrieb mit Netzunterstützung beträgt der Wirkungsgrad jetzt kaum noch 45%. Im Notstrombetrieb (Direkte Ladung der Akkus aus den Sonnenpanelen) fallen die Umwandlungsverluste weg. Ein Notstrombetrieb ist zu 100% immer gewährleistet.

Fazit:

Das Energieversorgungs- Konzept hat sich zu 100% bewährt. Ein Notstrombetrieb ist immer gewährleistet! Die Ziele wurden erreicht.
Die Anlage läuft unproblematisch und störungsfrei. Wir verfügen über eine einzigartige Anlage und haben uns viel zusätzliches Know-how aneignen können.