Stamm: 4.11. – Projekt Stratosphärenballonstart

Der Stratosphärenballon ist am 14. 10. unbeschadet bei St. Gallen zur Erde zurückgekehrt. An unserem November Stamm erläutert uns Projektleiter Dr. C. Wildfeuer die verwendeten Techniken. Vom der eingesetzten Ballonhülle über die Füllmenge des Gases bis hin zu den mitfliegenden Nutzlasten erhalten wir Einblick in die physikalischen Grundlagen und in die verwendeten Techniken. Besonders spannend wird es beim ATV Video Link Weltrekord. Dieses Video- Experiment hat internationales Aufsehen erregt.
Nach dem Start ist vor dem Start. Die Vorbereitungen für den 3. Start sind schon angelaufen. Wie wagen einen Blick auf das neue Experiment.
Die Ballon- Fotogalerie erreichen Sie hier.

Wir heissen Dr. C. Wildfeuer bei uns herzliche willkommen!

Projekt Stratosphärenballonstart: Dr. Christoph Wildfeuer, HB/DL6MFG
4. November 2014; 19.30 Uhr; im Hotel Hirschen, Saal 1. OG, Oberstadt 10, 6210 Sursee
Gäste sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei
 


Relais Sursee zeitweiseQRT

Das FM Relais Sursee 439.250 MHz am Standort Schülen ist seit Freitag 24.10. 2014 ca. 18.00 Uhr infolge eines Unterbruches der Energieversorgung zeitweise QRT. Die Akkukapazität von 12V – 100Ah kann aufgebraucht sein. Wir bemühen uns, die Anlage baldmöglichst wieder zu stabilisieren.

Für die Unanehmlichkeiten entschuldigen wir uns.

 

HB9AW ist Contest Champion MO QRO 2013

In einer schlichten Übergabe anlässlich des Hamfestes in Winterthur durften Casimir HB9WBU und Kari HB9DSE den beehrten Tittel des Contest Champion MO QRO 2013 mit den entsprechenden Wanderpreis für den Radio Club Sursee HB9AW entgegen nehmen.
Mit dem guten Resultat aus dem H26 und den beiden Kategoriesiegen aus dem CW- und SSB Fieldday ist es uns gelungen, den Contest Champion Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen.
Wir freuen uns auf die Wettbewerbe im nächsten Jahr.

Traffic Manager HB9DRS, HB9DSE und HB9WBU bei der Uebergabe des Wanderpreises


 

Update: Weltrekord geglückt!

Die ersten Daten zum Flug sind jetzt ausgelesen.

Wir haben in etwas über 2 Stunden 1.4 GB Daten im 70cm Amateurfunkband über eine Distanz von 100km mit einer Senderausgangsleistung von 0.5W, 2M00QAM4 aus dem taumelnden Ballon übertragen. Das hat noch niemand geschafft! Weltrekord!!

Der niedrigste während des Fluges gemessene atmosphärische Druck Beträgt 1.8hPa. Dies entspricht einer Höhe von ca. 36‘500m.

Die Aufzeichnung des original transport- Stream des Begleitfahrzeuges ist um einiges besser als die bereits veröffentlichen Videos. Es entstanden umwerfende Bilder aus 36‘500m. Der Film wird jetzt bearbeitet und zusammengeschnitten. Der GPS Empfänger wurde vermutlich durch die Video- Endstufe negativ beeinflusst. Darum wurden keine Positionsdaten ausgesendet.

Einen Film vom Start sehen sie hier,
den Film von Flug als Rohfilm hier
Weiteres Bildmaterial auf unserer Webseite hier.


 

Weltrekord geglückt!

Gestern ist die erste DVB-T Video Live- Übertragung in HD Qualität auf 70cm aus der Grenze zum Weltraum geglückt!

Die Weiteste DVB-T ATV Verbindung im 70cm Band ist zu Stande gekommen!

Ein zweistündiger Film wurde von der Stratosphären Ballonkamera während der gesamten Flugdauer (Maximalhöhe 36.500m) aufgenommen und im 70cm Amateurfunkband mit 2MHz Bandbreite 500mW live zur Erde gesendet. Die Bodenstation in Sursee und der Verfolgungswagen konnten geniale Bilder in HD- Qualität aufzeichnen.

Bei einem so anspruchsvollen Projekt kann auch mal etwas schief gehen. Leider ist der APRS Sender vor dem Start ausgefallen. Der Projektleiter Dr. C. Wildfeuer hat dann entschieden, dass der Ballon trotzdem auf die Reise geschickt wird. Entsprechend anspruchsvoll war das Auffinden der kostbaren Fracht. Nach gut zwei Stunden konnte mit dem Auffinden das Projekt für diesen Tag abgeschlossen werden.

Einen Film vom Start sehen sie hier,
den Film von Flug als Rohfilm hier
und die Sendung von Tele M1 hier.
Weiteres Bildmaterial auf unserer Webseite hier.


 

Start um einen Tag verschoben

Leider müssen wir den Start um einen Tag verschieben. Die Wetterbedingungen haben sich massiv verschlechtert. Die Gefahr dass sich die Kameralinse und die Styroprobox vereisen ist zu gross.

Der Start findet am Dienstag, 14.10. um 11.20 Uhr ab dem Areal der Kantonsschule Sursee statt.

 


 

Wir fliegen am Montag!

Wir starten den Stratosphärenballon am Montag, 13.10 um 11.20 Uhr ab dem Areal der Kantonsschule Sursee, Moosgasse 11 wie vorgesehen.

Das ganze Equipment ist fertig aufgebaut und erfolgreich getestet. Alles läuft bestens!

Die Wetteraussichten und die Höhenwinde sind im Moment jedoch sehr schwierig einschätzbar. Bedingungen für den Start sind Wolken- und regenfreie Perioden. Die Startzeit kann sich deshalb leicht vor oder nachverschieben.

Antenne02

Empfangsantennen auf dem Dach der Kanti Sursee

 

 

Antenne01

Empfangsantennen auf dem Dach der Kanti Sursee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


1 2