Schnelltelegrafie Weltmeisterschaft in Beatenberg

Der Radio Club Sursee HB9AW unterstützt die High Speed Telegraphy World Championship in Beatenberg. Der Vorstand hat entschieden, der HST 2012 einem Sponsorbeitrag zukommen zu lassen.

Der Radio Club Sursee HB9AW bietet ab 25. Oktober in Sursee einen Ausbildungskurs zum Telegrafisten an. Somit  ergänzen sich die beiden Events optimal.

Die HB9AW- Mitglieder wünschen allen Teilnehmern und Teams in Beatenberg einen tollen sportlichen und persönlichen Erfolg.

 

Stamm Oktober: HB9SDB über D-STAR und DCS und Nick über den erste „Dual Mode Digitalrepeater HB9DC“

Molti Mode Repeater HB9DCNach wie vor bewegt sich im Bereich D-STAR / DCS einiges. Es ist angebracht von einem Generationenwechsel in der D-STAR Repeater Zusammenschaltung zu sprechen. Rolf HB9SDB informiert uns aus erster Hand über den Stand der momentanen Entwicklungen und der Zukünftigen Marschrichtungen.

Der erste Dual Mode Digitalrepeater HB9DC steht seit Mitte August am Standort Männedorf in Betrieb. Der neue Repeater wird vom “Digital Radio Club Zürichsee HB9DC” betrieben und unterstützt APCO P-25 und analog FM. Er erkennt den jeweiligen Mode automatisch. Nick HB9DRX hat diese Anlage gebaut und betreut diese als Sysop. Nick ermöglicht uns einen Einblick in die  neuen Techniken.

 

Treffen der SysOp: Es werden die Sysops der Anlagen HB9HD, HB9W, HB9DR, HB9AW, HB9DC und HB9ZRH anwesend sein. Weitere S-STAR Anlagebetreuer sind zum Meinungsaustausch herzlich willkommen.

 

Wir heissen Rolf HB9SDB und Nick HB9DRX bei uns am Stamm vom 2. Oktober im Hotel Hirschen in Sursee recht herzlich willkommen!

 

Stamm: Informelle Gesprächsrunde 
2. Oktober 2012;   19.30 Uhr;  Hotel Hirschen, Oberstadt 10, 6210 Sursee

Gäste sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei

Die Kurse werden durchgeführt. Es sind noch wenige Ausbildungs Plätze frei.

Das Technik Kursteam hat sich an 10.9 unter der Leitung von Casimir HB9WBU zur Kurs- Vorbereitungssitzung in Sursee getroffen.

Der Fachlehrer des Technik- und des Morsekurses werden wie vorgesehen am 17.10. 2012 (Technik) und 24.10.2012 (Morse) die Schüler zum ersten Kursabend im ZOFI begrüssen können.

Als weitere Themen der Arbeitssitzung wurden das Budget, der Einkauf der Kursunterlagen und die Lektionen Zuteilungen besprochen.

Die Anmeldefrist für die Kurse läuft am 21. September aus. Es sind noch wenige Ausbildungsplätze frei. Interessenten nehmen hier mit den Kursleitern Kontakt auf.

Das Lehrerteam freut sich, die motivierten Schüler zur Bakom- Prüfungsreife führen zu dürfen.

 

Neue Betriebsart: ROS Mode

Eine neue digitale Betriebsart namens ROS gesellt sich neben den bereits etablierten Modes wie z.B. PSK31 hinzu. ROS steht nicht für eine bestimmte technische Abkürzung, sondern ist der Nachname des Programmautors Jose Alberto Nino ROS. Die Betriebsart basiert auf der Technik des Spread Spectrum, welche auch unter dem Namen „Frequency Hopping Spread Spectrum (FHSS)“ bekannt ist. Die Betriebsart verspricht auch unter den härtesten Bedingungen (HF, EME, Meteor Scatter) gute Verbindungen. Die Symbolraten können zwischen 16 baud und 1 baud gewählt werden. Letztere ist für schwächste Signale bis -35 dB S/N möglich.

Weitere Informationen zum Thema Spread Spectrum, zur Software ROS sowie die Software selbst, können auf der Seite http://rosmodem.wordpress.com/ heruntergeladen werden.